Spielbericht 1. Mannschaft

1. Männermannschaft in Friedersdorf

Landesklasse Süd 17. Spieltag – 29.02.2020 – 15:00 Uhr

SG Friedersdorf   – SV Fichte Kunersdorf I   2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Marcel Schollbach (72.), 2:0 Kevin Müller (90.)

Aufstellung:

 Kevin Kossack, Christian Badack, Gido Musäus, Andrè Faustmann, Tom Mattig, Dominik Beyer, Sebastian Golz, Florian Günther (60. Peter Lehrack), Benjamin Golz, Felix Badack (83. Steffen Klisch), Leon Schlott (68. Marcel Seifert)

Schiedsrichter: Pierre Wünsch (Bad Liebenwerda) – Zuschauer: 60

Unnötige Niederlage!

Nach zuletzt vier siegreichen Spielen kassierte Fichte bei den Almkickern in Friedersdorf eine durch aus vermeidbare Niederlage.

Das Spiel in Friedersdorf war eine Partie auf niedrigen Niveau. Vieles „spielte“ sich zwischen den Strafräumen ab. Fichte im ersten Durchgang optisch leicht feldüberlegen. Torszenen aber auf beiden Seiten Mangelware. Beide Mannschaften mit viel lang geschlagenen Bällen, die leicht von den Abwehrreihen entschärft werden konnten. Die erste richtige Chance (wo ein Torwart mal richtig zupacken musste) in der 44. Minute für Fichte Kunersdorf. Benni Golz (nach Vorlage Felix Badack) aus 14m flach auf das Friedersdorfer Tor. Zickert im Friedersdorfer Kasten konnte mit Glück und Geschickt den Schuss per Fußabwehr neben das Tor lenken.
Fichte hätte eigentlich zur Pause führen müssen.
Nach der Pause (51.) die nächste gute Kunersdorfer Tormöglichkeit. Nach einer abgefälschten flachen Eingabe von B. Golz musste sich Zickert im Friedersdorfer Tor mächtig strecken um den Einschlag zu verhindern. 62. Minute nach einem Eckball für die Almkicker kam Geschine fast frei zum Kopfball, aber der Ball segelte 1m über den Fichte Kasten. Eine halbhohe Flanke (70.) von Günther rutschte bis zum langen Pfosten auf Lehrack durch. Aber Fichtes Spieler traf den Ball nicht richtig und vergab so die nächste gute Einschussmöglichkeit. Nur auf Kosten eines Eckball’s konnte Fichte in höchster Not in der 72. Minute klären. Die Ecke verwandelte Schollbach mit viel Glück (abgefälschter Ball über Fichtes Keeper) per Kopf zur umjubelten Führung. 79. Minute – starke Parade vom Friedersdorfer Keeper nach einem Schuss vonn Benni Golz. In den letzten 10 Spielminuten belagerte Fichte förmlich das Friedersdorfer Tor, aber ohne sich nennenswerte Torchancen heraus zu spielen. Ein Konter in der Nachspielzeit führte zur endgültigen Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. Schollbach setzte nach und spielte Müller frei, der dann nur noch den Ball freistehend über die Linie drücken musste
Am Ende ein eher glücklicher Sieg für Friedersdorf, da Fichte aus seinen Chancen einfach zu wenig machte.
 Sport-frei Lutz Knüpfer

Fichte I in Friedersdorf
« 2 von 6 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.