Spielbericht A - Jugend

A-Juniorenn in Sellessen

A-Jugend; Spielbericht letztes Spiel der Saison 2021/2022_18.Spieltag

SpG Sellessen/Hornow/Gahry – SpG Krieschow/Kunersdorf/Werben 3:0 (1:0)

 Tor: Tom-Luca Brettschneider

Abwehr: Erik Ahrens, Richard Guttke, Lucas Konzack, Johannes Hentschel

Mittelfeld: Luca Miatke, Emilio Giedow, Ricardo Galley, Tim Lehrack, Luca Janusz

Angiff: Tobias Graske

Wechselspieler: Jason Richter

Torfolge: 1:0 (22.), 2:0 (51.), 3:0 (86.)

Pleite zum Saisonabschluss

Durch den Ausfall einiger wichtiger Spieler, hatten wir heute neben der Startelf nur einen Wechselspieler zur Verfügung. Aber auch der Gastgeber trat mit nur einem Wechselspieler an. In dieser Kategorie stand es also schon mal unentschieden. Mit einem Unentschieden hätten wir heute auch gut leben können. Und wenn man sich den Spielverlauf vor Augen hält, war es ein typischen 0:0 Spiel. Bei extremer Hitze war das Tempo nicht allzu hoch und beide Mannschaften taten sich nicht weh. Das Spiel fand weitestgehend zwischen den Strafräumen statt; ohne nennenswerte Torraumszenen – fast einschläfernd für die Torhüter. Und genau darin bestand die Gefahr. 22. Spielminute: Ballverlust im Mittelfeld, Torschuss des Gastgebers aus mehr als 30m und zur Überraschung aller landete der Ball im Netz – 1:0 und unser Keeper am Boden zerstört. Trinkpause und danach das gleiche Bild bis zur Halbzeitpause.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns einiges vor und hatten auch die Chance zum Ausgleich. Nach Vorarbeit von Jason kommt Tobias zum Abschluss; der Keeper des Gastgebers ist aber auf dem Posten. Dann Freistoß für den Gastgeber halbrechts ca. 20m vom Tor entfernt. Die Mauer positioniert sich nicht so, wie es unser Keeper gern hätte, der Schiri gibt das Spiel frei und der Schütze nutzt die suboptimal gestellte Mauer zu einem Schlenzer in die kurze Ecke – 2:0 (51.). Mit einigen Umstellungen versuchten wir nun mehr Gefahr nach vorn auszustrahlen. Heute fehlte es uns jedoch an Präzision und Durchschlagskraft. Kurz vor dem Ende erneut Abstimmungsprobleme zwischen Abwehrspieler und Keeper. Lachender Dritter ein Spieler des Gastgebers, der zum alles entscheidenden 3:0 einschiebt. So endet ein Spiel ohne großartige Torchancen mit einem Sieg für den Gastgeber.

Fazit der Saison: Es gab Höhen und Tiefen, gute und weniger gute Spiele. Am Ende fehlte uns die Konstanz, um einen besseren Tabellenplatz zu erreichen. Für einige Spieler war es das letzte Spiel im Nachwuchs und nun bekommen sie im Männerbereich den „richtigen“ Fußball beigebracht.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spielern bedanken (viele von Ihnen habe ich 10 Jahre durch den Nachwuchs begleitet), die immer zur Stange gehalten haben. Weiterer Dank gilt den Eltern, die ihre Sprösslinge beim Ausüben dieses Hobbys unterstützt und auch mal sinnbildlich in den Allerwertesten getreten haben, wenn die Motivation mal nicht da war. Wichtig auch die gegenseitige Unterstützung im Trainerteam; wir konnten uns immer aufeinander verlassen. Vielen Dank an das Funktionsteam für das Waschen der Trikots (auch wenn die Jungs bis heute nicht gespurt haben und die Sachen oft auf links gedreht ließen). Und zu allerletzt vielen Dank an die Verantwortlichen der Vereine, VfB 1921 Krieschow, SV Fichte Kunersdorf und SV Werben, die uns Trainern das Vertrauen schenken uns unterstützen, wo sie können.

In diesem Sinne – Sport frei!

Sven Brettschneider / Das Trainerteam