Startseite

Fichte trauert!

Nachruf zum Tod unseres Sportfreundes Joachim „Achim“ Klisch

„Grün und schwarz wie lieb ich dich, zarte Hoffnung, welch ein Glück für mich…“

Das sind die ersten Zeilen unserer geliebten Vereinshymne, die wir häufig gemeinsam singen, in guten aber auch in diesen traurigen Zeiten…

Der SV Fichte Kunersdorf hat mit großer Trauer und Bestürzung vom plötzlichen und für uns alle unerwarteten Tod unseres Sportkameraden Achim Klisch erfahren.

Unser Achim verstarb im Alter von nur 61 Jahren am 31.12.2020. Wir sind tief traurig und können den Verlust nur schwer fassen.

Von 1997 bis 2002 war er Spieler in unseren Mannschaften. 1997 gelang ihm mit unserer Altliga-Mannschaft der Aufstieg in die Kreisliga. 2001 wurde er mit unserer Altliga-Mannschaft zunächst Kreismeister des Fußballkreises Niederlausitz, um dann den bislang größten Erfolg, die Vizemeisterschaft des Landes Brandenburg zu erringen.

Als im Jahr 2009 dringendst ein Trainer für unsere II. Mannschaft gesucht wurde, stellte Achim sich uneigennützig zur Verfügung. Hier war er zugleich auch Übungsleiter seines Sohnes Steffen. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art trug er maßgeblich zur Weiterentwicklung unserer jungen Spieler bei.

Als begeisterter Anhänger unseres Vereins war Achim auch in den vergangenen Jahren regelmäßig als treuer Zuschauer bei den Heimspielen unserer Männermannschaften anwesend. Während der Spiele war er immer ein gefragter fachkompetenter Gesprächspartner.

Wir werden das Andenken an unseren guten Freund und Wegbegleiter stets in Ehren halten.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.