Spielbericht 1. Mannschaft

1. Mannschaft Testspiel gegen Guhrow

Kreisfreundschaftsspiel – 08.02.2020 – 13:30 Uhr (Kunstrasen Poznaner Str. Cottbus)

SV Fichte Kunersdorf I – SV 1912 Guhrow 3:2 (2:0)

Tore: 1:0 Benjamin Golz (32.), 2:0 Dominik Beyer (45.), 2:1 Felix Schneider (68.), 2:2 Phillip Schlodder (86.), 3:2 Florian Günther (88.)

Aufstellung:

 Kevin Kossack (46. Felix Wolf), Andrè Faustmann, Dominik Beyer, Andreas Muschick (46. Jan Gulbing), Christian Badack, Leon Jarick, Florian Günther, Sebastian Knüpfer (46. Florian Badack), Rico Kunkel (70. Felix Mummert), Benjamin Golz, Felix Badack

Schiedsrichter: Steve Haschke (Cottbus) – Zuschauer: 20

„Es knarrt noch im Gebälk!“

Auch im zweiten Test vor Beginn der Rückrunde lief bei Fichte noch einiges nicht rund.

Gegen den SV Guhrow (Vorletzter der Kreisoberliga Niederlausitz) war es ein Spiel zweier ebenbürtiger Gegner. Guhrow im ersten Spielabschnitt die Mannschaft mit den besseren Torchancen. Nach einer Viertelstunde hätte es eigentlich schon 3:0 für Guhrow stehen können. Aber Grützner (2.), Becker (13.) konnten nicht den Ball im Fichte Kasten unterbringen und in der 15. Minute kam auch noch Pech dazu als Schneider nur die Kunersdorfer Latte traf.

Aber Kunersdorf „straffte“ sich und kam besser in die Partie. In der 19. Minute dann Pech für Fichte als Felix Badack nur die Gäste Latte traf. In der 32. Minute ein Fehlabspiel von Guhrow Mitte eigener Hälfte. Felix Badack kam an den Ball und behauptete diesen stark (konnte nicht einmal per Foul gebremst werden) und legte den Ball am Guhrower Sechzehner auf Benni Golz ab, der dann den Ball mit Übersicht flach einschob. Kurz vor dem Pausenpfiff noch der 2. Kunersdorfer Treffer durch Youngster Beyer. Guhrow träumte in der Abwehr und lies Beyer unbedrängt aus spitzen Winkel einnetzen.

Gleich nach der Pause hätte Fichte eigentlich den Sack zu machen müssen. Zwei hundertprozentige Tormöglichkeiten von Felix Badack konnten nicht im Guhrower Kasten untergebracht werden. Im zweiten Durchgang wurde bei Fichte dann auf vielen Positionen gewechselt was nicht dem Spielfluss zugutekam. Guhrow konnte nach 67 Minuten den Anschluss durch Schneider erzielen der den Ball super an Fichte Schlussmann Wolf vorbei schlenzte und in der 85 Minute dann sogar der nicht unverdiente Ausgleich durch Schlodder für die Gäste. In der 88. Spielminute ein Foulspiel an Knüpfer zentral kurz vor dem Guhrower Sechzehner. Florian Günther versenkte den Freistoß sehenswert aus 18m direkt im Torwinkel.

Am Ende ein schmeichelhafter Kunersdorfer Testspielerfolg wo einiges noch nicht rund lief.

Test gegen Guhrow
« 1 von 6 »

Sport-frei Lutz Knüpfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.