Spielbericht Altliga

Altliga Ü35 Heim Merzdorf

Altherren Ü35 Kreisliga 13. Spieltag, 01.07.2022

SpG Kunersdorf/Krieschow – RW Merzdorf 1:1 (0:1)

Tore:

0:1 (28.) Marcel Dietz

1:1 (62.) Marc Worreschk

Kader:

Sebastian Borrack – Manuel Priefer, Matthias Müller, Alexander Seidler, Gido Musäus, Peter Holz (Lars Zimmermann 50.), Martin Mathow (Lars Mucha 65.), Sebastian Stöhr, Marc Worreschk (Christian Gold 65.), Oliver Born (Rene Selling 80.), Carsten Graske

Punkt zum Klassenerhalt!

Mit Merzdorf empfing unsere Spielgemeinschaft heute … muss ich schon sagen … die Creme de la Creme des Altliga-Fußball’s (heute auch gut besetzt) unserer Liga. In den ersten 10-15 Minuten war die Phase des Abtastens, trotzdem konnten wir schnelle Angriffe starten, ohne Erfolg. Nach einer Viertelstunde etwa übernahm Merzdorf das Zepter deutlich und bespielte uns schon sehr. Immer weiter defensiv stehend konnten wir nach ca. einer halben Stunde eine Situation nicht konsequent verteidigen und kassierten den Rückstand. Nach vorn ging in der Phase nicht viel und so war unser Team über die Halbzeitpause nicht böse. Wir sammelten uns und spielten eine richtig geile zweite Hälfte. Kämpfend kamen wir ins Spiel zurück und zu Chancen. Eine davon konnte, nach mustergültiger Vorarbeit Mathow (kluger Querpass vor dem Tor) Worri mit starkem Torabschluss flach einnetzen. Der Jubel war groß. Jetzt brannte das Spiel erst richtig los. Beide Mannschaften wollten gewinnen und es ging hin und her. In einer Situation hatten wir mächtig Schwein, als Carsten Graske sich auf der Torlinie in einen Merzdorfer Schuss warf und den Gegentreffer verhindern konnte. Am Ende erringen wir als Mannschaft einen wertvollen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Der Coach ist sehr zufrieden. Nun heißt es vor der Sommerpause nochmals die Kräfte zu bündeln. Kommenden Freitag empfängt unsere SpG die Vertretung aus Kahren/Laubsdorf.

Sport-frei, der Coach-Ingo Graske