Spielbericht B - Jugend

B-Junioren Hallenturnier Cottbuser Krebse

B-Jugend beendet Hallensaison mit 3. Platz

teilnehmende Mannschaften:

Cottbuser Krebse

Kolkwitzer SV

VfB Cottbus

Viktoria Cottbus

SpG Krieschow/Kunersdorf

Der Veranstalter entschloss sich kurzfristig, die Spielzeit pro Spiel von 12 auf 15 Minuten zu erhöhen. Bedeutete für unseren kleinen Kader eine konditionelle Herausforderung.

Kader: Tom-Luca Brettschneider, Nico Graske, Wilhelm Badack, Moritz Schemmel, Paul Wenzke, Tim Lehrack, Jannek Wetzk

unsere Torschützen: Paul (2), Tim (2), Nico (1), Jannek (1)

In unserem ersten Turnierspiel nutzte der Kolkwitzwr SV unsere Unzulänglichkeiten in der Abwehr clever aus und schenkte uns gleich 4 Gegentreffer ein. Zu allem Überfluss vergaben wir unsere wenigen Chancen kläglich. So dass eine 0:4 Niederlage als Turnierstart doch schmerzte. Noch mehr schmerzte jedoch die Verletzung von Moritz, der im nächsten Spiel auf die Zähne biss und nochmals alles versuchte. Gegen den VfB Cottbus starteten wir dann konzentrierter und gingen nach 3 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Anschließend ließen wir uns zunehmend das Spiel des VfB Cottbus aufdrängen und verteidigten mit Mann und Maus. Die Cottbuser scheiterten immer wieder an unserer Abwehr, unserem Keeper oder an ihrer Unzulänglichkeit. Am Ende des Spiels erfreuten wir uns über ein glücklichen 1:0 Sieg, der uns wieder alle Möglichkeiten eröffnete. Viktoria Cottbus (mit einem 1:2 und einem 5:1 im bisherigen Turnierverlauf) startete mit viel Tempo und einem schnellen Treffer in dieses Spiel. Zunächst konnten wir noch ausgleichen mussten dann aber dem hohen Tempo Tribut zollen, weil Moritz nach seiner Verletzung nun nicht mehr mitwirken konnte und wir nur noch einen Wechselspieler aufbieten konnten. Abermals leisteten wir uns viele individuelle Fehler und vergaben unsere wenigen Chancen. Eine klare 2:6 Niederlage spricht eine deutliche Sprache. Dennoch bescherte uns der Turnierverlauf noch die Chance auf das „Treppchen“. Gegen den Gastgeber, Cottbuser Krebse, musste „nur2 ein Sieg her. Zunächst spielten wir auch clever mit klarem Passspiel und lockten den Gegner aus der Abwehr. Zählbares blieb aber erstmal aus. In der 5. Spielminute überraschte uns der Gegner mit einem Gegentreffer. Im direkten Gegenzug erzielten wir durch Paul den Ausgleich und nur eine Minute später traf erneut Paul zur 2:1 Führung. Leider ließen wir anschließend die Kompromisslosigkeit wieder vermissen und vertändelten ein ums andere Mal leichtfertig den Ball. Die Cottbuser Krebse nutzten dies zum Ausgleich (11. Spielminute). Gut, dass Tim im folgenden Angriff einen Lichtblick hatte und stark zur erneuten Führung vollendete. Kurz darauf hätte Jannek nach Vorlage von Paul den Sack zubinden können. Statt ins leere Gehäuse abzuschließen, will er mit dem Keeper Katz und Maus spielen und Paul wieder ins Spiel bringen. Diese Überheblichkeit bescherte uns unnötig spannende Schlussminuten. Mit Glück und Geschick bringen wir den 3:2 Sieg über die Runden und sichern uns damit den 3. Platz in der

Abschlusstabelle:

Hallenturnier des SV Cottbuser Krebse
Platz  Mannschaft Pkt. Tore
1 Kolkwitzer SV 12 13:5
2 FSV Viktoria Cottbus 7 14:8
3 SpG Krieschow/Kunersdorf 6 6:12
4 SV Cottbuser Krebse 3 6:12
5 VfB Cottbus 1 5:8

 

Darüber hinaus stellen wir mit Tom-Luca den besten Torwart des Turniers.

Mit der Gesamtbilanz der Hallensaison können wir durchaus zufrieden sein; bei 7 Turnierteilnahmen (inkl. Hallenkreismeisterschaft) belegten wir 3 Mal den 3. Platz, sicherten uns einmal den Turniererfolg, stellten 3 Mal den besten Keeper (davon einmal Nico und zweimal Tom-Luca) sowie auch jeweils 1 Mal den besten Torschützen (Jannik) und besten Spieler (Jannek).

Nun konzentrieren wir uns auf die Rückrunde, wo wir natürlich den 3. Tabellenplatz (wenigstens) verteidigen wollen. Außerdem haben wir bereits am 15.03.2020, 11:00 Uhr die Chance, mit einem Sieg gegen die SpG Kolkwitzer SV/Cottbuser Krebse ins Pokalhalbfinale einzuziehen. Dieses Spiel tragen wir auf dem Sportplatz in Werben aus.

Sport-frei Sven Brettschneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.