Spiebericht E1-Jugend

E-Junioren Kreispokal Heim Peitz 26.09.2020

E-Junioren Kreispokal 26.09.2020

SV Fichte Kunersdorf – SpG Peitz/Preilack 4:8

Tore Fichte:

 Albrecht Heinrich, Ben Kobialka je 2 Tore

 Kader:

John Hammel, Hannes Gergs, Jerome Linn, Paul Priefer, Lennox Pfahl, Ben Kobialka, Albrecht Heinrich und Lucas Peppernick.

Schlechtes Spiel!

Zu unserem heutigen Kreispokalspiel hatten wir die SpG Eintracht Peiz / SV Preilack zu Gast auf Fichte. Das regnerische Wetter machte uns allen keinen Spaß, doch wir versuchten das Beste daraus zu machen. In den ersten Spielminuten leiteten wir das Spielgeschehen und konnten in der fünften Minute in Führung gehen. Es schien, als würde es laufen. Dann klappte der Schalter um. Wir haben das Spiel „von Weitem betrachtet“, haben nicht mehr agiert sondern nur noch reagiert, sind kaum noch in Zweikämpfe gegangen und schafften es nicht einen Pass zum Mitspieler zu bringen. Das nutzte der Gast gnadenlos aus. So stand es dann zur Halbzeit, trotz sehr guter Torwartleistung, 1:3 gegen uns. Die Motivation war im Keller. Dann ging es genauso weiter. Peitz netzte uns ein Tor nach dem anderen ein. Doch wir konnten nur zuschauen und waren nicht in der Lage, dagegen zu halten. Erst in der 39 Minute kam der ersehnte Anschlusstreffer nach einer direkt verwandelten Ecke. Plötzlich kam wieder etwas Leben in die Mannschaft. Wir spielten wieder mit, konnten Zweikämpfe gewinnen und kamen so auch wieder zu Torchancen, die auch noch zwei Mal zum Erfolg führten. Das schreckte Peitz aber nicht ab, der Vorsprung war bereits zu groß und die Spielzeit fast vorbei. So verloren wir dieses Spiel zu Recht mit 4:8 und können nur hoffen, dass das so unser schlechtestes uns letztes Spiel gewesen war. Nun heißt es, nach vorn schauen, weiter machen und in den nächsten Spielen zeigen, dass wir es besser können.

In diesem Sinne, alles für Fichte Manuel Priefer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.