Spielbericht 1. Mannschaft

Fichte I Heim VfB Cottbus

Landesklasse Süd 30. Spieltag, 21.05.2022

SV Fichte Kunersdorf – VfB Cottbus 2:1 (1:1)

Tore:

1:0 (6.) Dominik Beyer

1:1 (21.) Andy Troppa

2:1 (60.) Felix Badack

Zuschauer: 55 / Schiri: Sven Henning

Aufstellung Fichte:

Felix Kossack – Andre Faustmann, Marcel Seifert, Rico Kunkel, Benjamin Golz – Florian Günther, Dominik Beyer, Sebastian Knüpfer (Marius Gulbing 65.), Jan Gulbing (Tim Lehrack 86.), Felix Badack, Leon Schlott (Maurice Hagen 65.) 

Mühevoller Heimsieg!

Am 30. Spieltag hatte Fichte die VfB-ler aus Cottbus zu Gast die derzeit auf Tabellenplatz 15 stehen. Die Zielstellung war klar für Fichte: „Ein Sieg sollte her“!

Kunersdorf kam optimal ins Spiel. Schon nach 6 Spielminuten die Fichte Führung durch Beyer, der nach einer Ecke von Günther den Ball am kurzen Pfosten einköpfte. Der VfB Torwart Schmidt verletzte sich bei der Rettungsaktion (prallte mit dem Kopf an einem Mitspieler und an den Pfosten) und musste ausgewechselt werden. Nach 10 Minuten hatte Schlott die Chance zum Führungsausbau. Aber er spitzelte in Bedrängnis den Ball über den heraus stürmenden VfB Keeper und über das Tor. In der 15 Minuten dann die erste gute Möglichkeit für den Gast aus Cottbus. Kierzkowski mit starken Solo und Abschluss aus spitzen Winkel. Kossack im Fichte Tor mit Mühe zur Ecke. Der Ausgleich nach 21 Minuten durch Troppa per schnellen Konter. Kurz darauf (25.) Badack frei vor den VfB Tor aber zu hastig aus 16m abgeschlossen für Kruse im Gästetor kein großes Problem. Nur 3 Minuten später die nächste Fichte Chance durch Gulbing aber auch er scheiterte an Kruse. Ein Freistoß nach 30 Minuten getreten von Markula bereitete Fichtes Schlussmann Kossack wieder so seine Sorgen. 45. Minute –  Kierzkowski mit der Möglichkeit zur VfB Führung scheitert aber am Kunersdorfer Keeper. Im Gegenangriff die 100%-tige Chance für Fichte zum 2:1. Eine Gulbin Flanke köpfte Knüpfer frei stehend aus 5m neben das Cottbusser Tor. 53. Minute –  wieder war es Kierzkowski mit der Möglichkeit zur VfB Führung scheitert aber wiederum am Kunersdorfer Torwart Kossack. Dann die Kunersdorfer Führung (60.) durch Felix Badack der einen Freistoß von Seifert einnickte. In der 70. Spielminute forderte der Gast lautstark einen Strafstoß den der Schiri Henning aber nicht gab. 3 Minuten später Doppelchance für Fichte durch Gulbing / Badack die jeweils aus ca. 12 m am stark reagierenden Cottbusser Keeper Kruse scheiterten. 85. Minute die riesen Chance zum Ausgleich für den VfB – Muteba frei vor Kossack aber Fichtes Schlussmann blieb in direkten Duell der Sieger.

Fichte mit mühevollem / zittrigen Heimerfolg. Am Ende zählen aber nur die 3 Punkte.

Sport-frei Lutz Knüpfer

KI Heim VfB Cottbus 21.05.2022
« 1 von 7 »