Spielbericht 1. MannschaftStartseite

Fichte in Krieschow

Landesklasse Süd 25. Spieltag, 18.04.2022

VfB Krieschow IISV Fichte Kunersdorf 1:1 (1:1)

Torfolge:

0:1 (9.) Maurice Hagen

1:1 (41.) Niklas Kiesow

Aufstellung Fichte:

Felix Selle – Benjamin Golz, Andre Faustmann, Marcel Seifert, Rico Kunkel (Ole Mau 87.) – Dominik Beyer, Sebastian Knüpfer, Florian Günther (Anton Heidrich 61.), Jan Gulbing (Tim Lehrack 90.), – Leon Schlott (Felix Badack 46.), Maurice Hagen (Marius Gulbing 90.)

Punktgewinn in Krieschow!

Kunersdorf holt überraschend einen Punkt im Gemeindederby in Krieschow. Der Tabellenzweite aus Krieschow war die spielerisch bessere Mannschaft (war ja auch nicht anders zu erwarten). Fichte setzte alte Tugenden dagegen. Die waren Kampfgeist, kompromisslos in der Abwehr stehend und hart in den Zweikämpfen. So konnte man schon immer dem Gegner den Schneid abkaufen.

In der 9. Minute die überraschende Kunersdorfer Führung. Beyer’s Kopfball aus 11m konnte Hynk noch vor der Linie klären, im Nachschuss versuchte sich dann Kunkel (der Ball ging Richtung Eckfahne) Günther erlief den Ball aber noch und brachte diesen dann flach in den Krieschower 5m-Raum wo Hagen den Ball freistehend eindrückte. Krieschow danach mit den klar besseren Möglichkeiten (Karow 18., Richter 28., Arlt 37.,) aber entweder zu ungenau im Abschluss bzw. Fichtes Schlussmann Kossack war zur Stelle. In der 41. Minute dann der überfällige Ausgleich für den Gastgeber durch Kiesow. Der umkurvte 4 Kunersdorfer wie Slalomstangen und netzte sicher ein. Kurz darauf Glück für Fichte. Ein abgepraller Schuss von Fichter ging an den Kunersdorfer Pfosten. So wurden die Seiten mit einem 1:1 gewechselt. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild Krieschow mit mehr Ballbesitz aber mit bedeutend weniger guten Torchancen. Erwähnenswert die 58. Minute wo Richter aus 16m Kossack im Fichte-Tor zu einer Glanzparade zwang. Kunersdorf versuchte immer wieder Nadelstiche in die Krieschower Abwehr zu setzen. Man muss sagen die Abwehr des Tabellenzweiten wirkte nicht immer souverän in ihren Aktionen. Und mit ein wenig mehr Glück wäre am Ende sogar der Sieg für Fichte drin gewesen. 88. Minute – Flanke F. Badack auf den Kopf von Hagen und der im Pech bei seinem Kopfball. Der Ball ging nur an das Krieschower Lattenkreuz und den Abpraller nahm Knüpfer aus 11m direkt aber Drangosch im Krieschower Tor konnte den Ball zur Ecke lenken. Kurz darauf war Schluss. Fichte hoch zufrieden mit dem Auswärtspunkt beim Tabellenzweiten.

Sport-frei Lutz Knüpfer

KI in Krieschow 18.04.22
« 1 von 6 »