Spielbericht 2. Mannschaft

2. Männermannschaft Hallenturnier SG Sielow

2.Männermannschaft Hallenturnier SG Sielow

25.01.2020 – ab 17:00 Uhr im Kolkwitz-Center                                                   

Teilnehmer

Gruppe A: VfB Cottbus II, Kahrener SV, SG Sielow I, Strabag Lausitz

Gruppe B: GW Dissen, SG Sielow II, Fichte Kunersdorf II, VfB Döbbrick

Kader:

Tom Brehmer – Tom Mattig, Matthias Kunkel, Stefan Gromm, Dominik Beyer, Kevin Krüger, Felix Mummert, Marc Worreschk

Fichte Kunersdorf II – SG Sielow II 2:0 ( Tore Matthias Kunkel)

Fichte klar besser und versiebte noch einige gute Chancen

Fichte Kunersdorf II – Grün Weiß Dissen 1:0 (Dominik Beyer)

Starke Torhüter hielten das Ergebnis bis zur Schlussminute zu Null. 20 Sekunden vor Spielende hoher Ball durch Mattig vor das Dissener Tor und Dominik Beyer köpfte zum Siegtreffer ein.

Fichte mit 2 Siegen sicher im Halbfinale.

Döbbrick – Fichte Kunersdorf II 1:0

Das Spiel gegen den Gruppenletzten zu leicht genommen und verdient in Rückstand geraten. 50 Sekunden vor Spielende Fichte im Pech – Mummert traf nur die Latte.

Der VfB Cottbus räumt groß ab!

In der Gruppe A setzte sich der VfB Cottbus II (nur der Torwart war von der Zweiten, alle Feldspieler Stammkräfte der Landesklassen Mannschaft) klar mit 3 Siegen durch. Sielow I zog mit 4 Punkten als Tabellenzweiter mit ins Halbfinale ein. Kahren und die Strabag auf den folgenden Plätzen.

Durch die Niederlage im letzten Vorrunden Spiel der Gruppe B Kunersdorf „nur“ Tabellenzweiter mit 6 Punkten und 3:1 Toren, da Dissen ebenfalls mit 2 Siegen das weitaus bessere Torverhältnis hatte. Sielow II und Döbbrick belegten die Vorrundenplätze 3 und 4.

Das erste Halbfinale eine klare Angelegenheit der „Zweiten“ vom VfB Cottbus. Kunersdorf’s Reserve wurde deutlich mit 3 Toren bezwungen.

Im zweiten Halbfinale ging es enger zu. Knapp (3:2) setzte sich Sielow I gegen Dissen durch.

Strabag Lausitz und der VfB Döbbrick spielten den 7. Platz aus. Am Ende siegten die Döbbricker knapp mit Drei zu Zwei.

Um den 5. Platz stritten der Kahrener SV und die Zweite von Sielow. Hier gewann Sieloe mit 3:1 Toren.

Spiel um Platz 3 – Grün Weiß Dissen gegen Kunersdorf II. In der Vorrunde konnte Fichte Dissen knapp mit einem Tor besiegen. Im Halbfinale wieder eine ausgeglichene Partie. Kunersdorf mit einem „Bock“ in der Abwehr bereitete förmlich den 1. Dissener Treffer selbst vor und ein Konter von Dissen kurz vor Schluss besiegelte die Kunersdorfer Niederlage.

Das Finale! Wie in der Vorrunde der Gruppe A trafen der Gastgeber Sielow I wieder auf die Reserve des VfB Cottbus. Im Vorrunden Spiel distanzierten die Cottbuser Sielow deutlich mit 6:0. Das sollte im Finale anders werden. Tore (auf beiden Seiten) förmlich im Sekundentakt. Nach 2,5 Minuten Spielzeit stand es 2:2. Dann „straffte“ sich der VfB deutlich und führte 4:2 Sielow konnte den Anschluss wieder erzielen. Aber der VfB stellte kurz darauf den 2 Toren Abstand wieder her. Sielow kam noch einmal auf 5:4 heran und drückte auf den Ausgleich. Die Cottbuser wackelten gehörig. Kurz vor Schluss scheiterte Sielow freistehend am Cottbuser Torwart.

Am Ende konnten die Spieler vom VfB Cottbus jedoch noch jubeln. Sielow musste sich knapp geschlagen geben.

Die Einzelwertung des besten Spielers (Jordan Schöngarth) und Torschützen (Oliver Weber) gingen ebenfalls an den VfB Cottbus. Den besten Torwart (Tim Grünert) dagegen stellte der VfB Döbbrick.

Am Ende ein großes Lob an die Verantwortlichen der SG Sielow für die klasse Organisation des Turnieres.

Sport-frei Lutz Knüpfer

Ciba-Cup SG Sielow
« 1 von 19 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.