Spielbericht 1. MannschaftStartseite

Kreispokal in Saspow

Kreispokal Niederlausitz  – 11.10.2020

SV Motor Saspow – SV Fichte Kunersdorf 0:1 (0:0)

Tor:

0:1 Christian Badack (72.)

Aufstellung:

Kevin Kossack, Dominik Beyer, Florian Badack (Maximilian Müller 46.), Jan Gulbing, Sebastian Knüpfer (Felix Mummert 85.), Tom Mattig, Leon Schlott, Benjamin Golz, Christian Badack, Carl Tilmann Wandke, Felix Badack (Stefan Gromm 85.)

Schiri: Ronny Wiemann, Zuschauer: 250

Knapper Sieg!

Fichte musste in der 3. Runde des Kreispokals Niederlausitz zu den heimstarken Saspower Kickern a, aus der Kreisoberliga, reisen. Eine stattliche Zuschauerzahl (250) wollten das Pokalspiel sehen und einige wollten sicher den Landesklassen-Favoriten aus Kunersdorf straucheln sehen.

Die Zuschauer bekamen einen echten Pokalfight geboten zweier Mannschaften auf Augenhöhe.

Nach 6 Minuten hätte Kummer die Motoraner, nach einem Freistoß, in Führung bringen können. Aber seinen Kopfball parierte Kossack im Kunersdorfer Tor stark. 15. Spielminute – Knüpfer aus aussichtsreicher Position (ca. 16m vor dem Saspower Tor) zieht ab aber knapp vorbei. Knapp eine halbe Stunde (28.) war gespielt da klatschte aus dem Gewüll (Herzog /Kronesser) heraus der Ball an den Kunersdorfer Pfosten. 35. Minute – nach einem Gulbing Freistoß wird Knüpfer’s Schuss kurz vor der Saspower Torlinie noch abgeblockt.

Zur Pause noch torlos aber Saspow mit den besseren Torchancen. Nach einer Stunde Spielzeit Saspow mit viel Dusel. Eine flache Gulbing Eingabe nimmt Schlott aus ca. 7m direkt und schießt förmlich den Saspower Keeper Hannusch an und der Ball geht zur Ecke. Die darauf folgende Ecke hätte dann aber die Kunersdorfer Führung bringen müssen. Felix Badack per Flugkopfball knallt den Ball an den Saspower Pfosten und der Nachschuss von Christian Badack wurde von der Linie gekratzt. In der 72. Minute dann die Kunersdorfer Führung durch Christian Badack. Ballverlust von Saspow in der Kunersdorfer Spielhälfte und Ch. Badack leitete den Konter ein. Golz setzte sich auf Linksaußen stark durch und legte den Ball förmlich auf der Torlinie quer auf den mit gelaufenen Badack der den Ball freistehend locker über die Linie drückte. 88. Minute – Haupt völlig freistehend aus 7m über den Fichte Kasten. Saspow dem Ausgleich nahe. In der vierten Minute der Nachspielzeit  war es wiederum Haupt der im Eins gegen Eins gegen Fichtes Torwart Kossack das Nachsehen hatte. Er scheiterte wiederum, diesmal am stark reagierenden Kunersdorfer Schlussmann.

Am Ende muss man sagen „Fichte ist mit einem blauen Auge davon gekommen“. Saspow war ebenbürtig hatte aber einen entscheidenden „Hänger“ so ca. ab der 60. bis zur 75. Spielminute.

Sport-frei Lutz Knüpfer

Fichte I Pokal in Saspow 11.10.2020
« 1 von 8 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.